Stellenangebote suchen

Datenschutzerklärung für Bewerbungen

Wir freuen uns über Dein Interesse an unseren Stellenangeboten. Nachfolgend möchten wir Dich über den Umgang mit Deinen Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Deiner Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist das Unternehmen der H&M Gruppe, bei welchem Du Dich beworben hast. Folgende Unternehmen gehören zur H&M Gruppe:

Verkaufsunternehmen (Stationärer Handel)

H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG
Spitalerstraße 12
20095 Hamburg

FaBric Sales AB & Co. KG Germany
Spitalerstraße 12
20095 Hamburg

& other stories AB & Co. KG Germany
Spitalerstraße 12
20095 Hamburg

H&M New Business AB & Co. KG Germany
Spitalerstraße 12
20095 Hamburg

Logistik Unternehmen

H&M Hennes & Mauritz Logistik AB & Co. KG
Rungedamm 38
21035 Hamburg

Kundenservice Unternehmen

H & M Hennes & Mauritz Online Shop AB & Co.KG
Beuthener Straße 41
90471 Nürnberg

Online-Bewerbungsportal

Wenn Du Dich auf eine Stelle bei uns bewerben möchtest, bitten wird Dich darum, Dich bei unserem Online-Bewerbungsportal anzumelden. Im Rahmen der Anmeldung bitten wir Dich um die Angabe Deiner E-Mail-Adresse sowie um die Angabe eines Benutzernamens und eines Kennworts. Diese Angaben sind Voraussetzung für Deine Anmeldung.

Wenn Du angemeldet bist, hast Du die Möglichkeit weitere Daten einzugeben. Im Rahmen der Online-Bewerbung erfragen wir nur Daten von Dir, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen, um über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses entscheiden zu können. Dies können Kontaktdaten (inklusive Telefonnummer) sowie alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Vorliegen einer Arbeitserlaubnis, Antworten auf Fragen etc.) sein.

Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz.

Nachdem Du Deine Bewerbung gespeichert und freigegeben bzw. weitergeleitet hast, hast Du die Möglichkeit, Dir eine Übersicht der von Dir gesendeten Bewerbungen anzusehen. Du kannst Bewerbungen bearbeiten und hochgeladene Anhänge auch wieder löschen. Bewerbungen können auch wieder zurückgezogen werden. In diesem Fall bitten wir Dich um eine kurze Begründung, warum Du die Bewerbung zurückgenommen hast. Diese Angabe ist jedoch freiwillig. Bitte beachte, dass zurückgezogene Bewerbungen von uns nicht berücksichtigt und sechs Monate nach der letzten Nutzung des Accounts gelöscht.

Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden Deine Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies regelmäßig spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Fall, soweit Du keine weitere Eingabe von Daten vornimmst bzw. Deinen Account nicht nutzt also Dich nicht einloggst. Deine Bewerberdatenwerden dann von uns gelöscht und Du kannst Sie nicht mehr einsehen.

Wenn Du auch Deinen Account komplett löschen möchtest, wende Dich bitte an Recruitment.de@hm.com..

Wenn Du möchtest, kannst Du im Bereich „Mein Account“ weitere Daten über Dich eingeben, z. B. weitere Telefonnummern, Deine Anschrift, die Angabe ob Du in der Vergangenheit bereits für H&M gearbeitet hast und in welcher Sprache wir Dich anschreiben sollen.

Nutzungsdaten

Wenn Du unser Online-Bewerbungsportal nutzt, erstellen wir keine personenbezogenen Protokolldaten. Insbesondere speichern wir nicht Deine IP-Adresse.  

Auf Anwenderebene werden die jeweiligen Zeitpunkte des Hochladens Deiner Unterlagen bzw. der Tätigung von Eintragungen erfasst und den Personalverantwortlichen im System angezeigt.

Bewerbung per Videoaufzeichnung

Soweit Du Deine Bewerbung in unserem Online-Bewerbungsportal an eine der eingangs genannten verantwortliche Stelle richtest, kannst Du freiwillig auswählen, als nächsten Schritt im Bewerbungsverfahren an einer Videoaufzeichnung teilzunehmen. Es handelt sich dabei nicht um ein Live Video Interview. Stattdessen bitten wir Dich bei dieser Form der Videobewerbung darum, Antworten auf schriftlich gestellte Fragen, die H&M für diese Position erstellt hat, innerhalb einer festgelegten Zeit aufzuzeichnen,

Wir sichten diese Aufnahmen im Nachhinein und geben Dir eine Rückmeldung

Bei Deinem Anmeldeprozess erhält Du die Möglichkeit, uns mitzuteilen, auf welchem Weg Du am liebsten kontaktiert werden möchtest. Textlich lautet die entsprechende Passage:

Sollte dein Profil für die ausgeschriebene Position interessant sein, würden wir dich gerne zu einer Videobewerbung oder zu einem persönlichen Telefoninterview einladen. Bei einer Videobewerbung hast du die Möglichkeit, innerhalb einer bestimmten Zeit Antworten auf schriftlich gestellte Fragen aufzuzeichnen, die H&M für diese Position erstellt hat. Nähere Informationen hierzu entnimmst du unserer Datenschutzerklärung. Wie möchtest du am liebsten kontaktiert werden? Wenn du nicht uneingeschränkt an einem Telefoninterview oder einer Videobewerbung teilnehmen kannst (z. B. bei Gehörlosigkeit), wähle bitte unten „Alternativ.
[ ] Telefoninterview
[ ] Videobewerbung
[ ] Alternativ

Soweit Du beim Anmeldeprozess in unserem Online-Bewerbungsportal Deine Bereitschaft erklärt hast, zu einer Videobewerbung eingeladen zu werden, kann Dir, wenn es für die jeweilige Stelle vorgesehen ist, eine entsprechende Einladung zugesendet werden.

Hierzu wird Dir eine Einladungs-E-Mail zugesendet, die einen Link enthält, über welchen Du zu unserem Kooperationspartner Sonru Limited geleitet wirst. Die Sonru Limited ist für uns, in Bezug auf die Videobewerbungen, als Auftragsverarbeiter vertraglich streng weisungsgebunden tätig. Für Die Datenverarbeitung auf der Webseite von Sonru, sowie für die Nutzung von Diensten, die nicht die Videobewerbung betreffen, sind wir nicht verantwortlich. Wir bitten Dich für weitere Informationen die entsprechende Datenschutzerklärung von Sonru auf deren Internetseite https//www.sonru.com durchzulesen.

Über den Link erfolgt eine Zuordnung Deiner Videobewerbung zu Deiner Bewerbung innerhalb unseres Online-Bewerbungsprotals. Bei Sonru wirst Du zunächst aufgefordert Dich mit einem Nutzernamen und einem Passwort bei Sonru anzumelden. Das Sonru Videobewerbungsverfahren läuft wie folgt ab:

Nach erfolgreicher Anmeldung solltest Du zuerst einen technischen Funktionstest durchführen, um zu prüfen, ob die technischen Voraussetzungen für die Aufzeichnung eines vertonten Videos gegeben sind. Im Anschluss kannst Du die Aufnahme eines Videos testen, um die äußeren Umstände bestmöglich vorzubereiten. Diese „Testvideos“ werden weder gespeichert noch an uns übermittelt. Daran anschließend beginnt die eigentliche Videoaufzeichnung, bei der eine begrenzte Anzahl durch uns verfasste Fragen schriftlich gestellt werden und Du diese innerhalb einer kurzen vorgegebenen Zeitspanne beantworten kannst. Die Aufzeichnung kann nach dem Start nicht mehr angehalten oder gestoppt werden und wird bei Sonru gespeichert. Es handelt sich nicht um ein Live Video Interview, bei dem Du Dich mit einem Personalverantwortlichen von uns unterhältst. Im Anschluss an die Beantwortung der von uns gestellten Fragen hast Du noch Zeit, etwas nachzutragen oder zu korrigieren und dies ebenfalls aufzuzeichnen. Die Beantwortung der Fragen wird als vertontes Video aufgezeichnet und anschließend an uns und dort mit der jeweiligen Einstellung  betrauten Personen übermittelt.

Das aufgezeichnete Video kannst Du Dir innerhalb Deines Kontos unter „Interviews ansehen“ anschauen.

Das Video wird ebenso, wie Deine weiteren Bewerbungsunterlagen mit Ablauf von 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Datensicherheit im Online-Bewerbungsportal

Um Deine Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Deine Angaben werden von Deinem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Du erkennst dies daran, dass in der Statusleiste Deines Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist bzw. die Adresszeile mit https:// beginnt. Wenn Du Dich für unsere Online-Bewerbungsplattform registrierst, geben wir für das Passwort eine Mindestkomplexität vor. Mehrfache fehlerhafte Login-Versuche führen zu einer Sperrung des Accounts. Dies sind nur einige der von uns getroffenen Sicherheitsmaßnahmen.

Vertrauliche Behandlung Deiner Daten im Online-Bewerbungsportal

Wir behandeln Deine Daten selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese nicht an Dritte. Ggf. setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns z. B. in den Bereichen EDV oder der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten unterstützen und mit denen gesonderte Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden. Bei einem dieser Dienstleister handelt es sich um den Betreiber unserer Online-Bewerberplattform. Wir haben in diesem Rahmen mit der H & M Hennes & Mauritz GBC AB (Schweden) einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Als Unterauftragnehmer ist der Einsatz der Oracle Corporation (USA) genehmigt, welche die Online-Bewerberplattform bereitstellt. Mit der Oracle Corporation wurde ein Vertag zur Auftragsverarbeitung sowie ein EU-Standardvertrag abgeschlossen. Die reguläre Datenverarbeitung ist auf Server innerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums beschränkt.

Bewerbungen außerhalb des Online-Bewerbungsportals

Solltest Du Dich nicht über unser Online-Bewerbungsportal bei uns bewerben, verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten folgendermaßen:

Initiativbewerbungen

Sofern Du uns postalisch oder digital eine Initiativbewerbung übersendest,  verarbeiten wir nur Daten von Dir, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen, um über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses entscheiden zu können bzw. die Daten, die Du uns mit Deiner Bewerbung mitteilst. Dies können Kontaktdaten (inklusive Telefonnummer) sowie alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Vorliegen einer Arbeitserlaubnis, Antworten auf Fragen etc.) sein. Deine Bewerbungsunterlagen dürfen nur Personen einsehen, die unmittelbar an dem Einstellungsverfahren mitwirken. Nach einer erfolgten Einstellung bewahren wir Deine Bewerbungsunterlagen in der Personalakte auf.  Wenn wir Dich leider nicht einstellen können, löschen wir Deine Daten spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz bzw. aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kurzbewerbungen

Solltest Du Dich über unser Kurzbewerbungsformular im Store oder auf einer Messe für eine Stelle bei uns beworben haben, verarbeiten wir Deinen Vor- und Nachnamen, Deine Telefonnummer und Deine E-Mail Adresse zum Zwecke der Kontaktaufnahme. Außerdem verarbeiten wir Deinen frühestmöglichen Einsatztermin, Dein wöchentliches Wunscharbeitszeitvolumen, Deine bevorzugte Beschäftigungsart (Teilzeit, Vollzeit, Minijob) sowie Deine verfügbaren wöchentlichen Zeiten, um entsprechende Vakanzen prüfen zu können. Des Weiteren verarbeiten wir Deine Angaben zu beruflichen Erfahrungen, das Vorliegen oder Nichtvorliegen einer gültigen Arbeitserlaubnis und die Angabe, ob Du über oder unter 18 Jahre alt bist. Außerdem hast Du die Möglichkeit uns etwas über Dich mitzuteilen.

Wir prüfen anhand des Kurzbewerbungsformulars, ob wir Dich für eine aktuelle Vakanz einsetzen können. Sollte eine passende Stelle für Dich verfügbar sein, bitten wir Dich, Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) einzureichen. Nach Eingang Deiner Bewerbung sichten wir Deine Unterlagen zum Zwecke der Einstellungsentscheidung.

Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz bzw. aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

.

Das Kurzbewerbungsformular sowie Deine Bewerbungsunterlagen vernichten wir spätestens nach 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht.

Bewerbungen über soziale Netzwerke

Als weitere Recruitment Möglichkeit nutzen wir soziale Netzwerke wie LinkedIn und Xing. Solltest Du unseren H&M Recruitern initiativ über ein solches soziales Netzwerk Deine Bewerbungsunterlagen übersenden, verarbeiten wir sowohl Deine eingereichten Bewerbungsunterlagen als auch die von Dir auf Deinem Profil innerhalb des sozialen Netzwerkes veröffentlichten Informationen zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Sofern aus Deinem Profil ersichtlich ist, dass Du Stellenangebote erhalten möchtest, sprechen wir Dich ggf. über das soziale Netzwerk direkt an, in dem wir uns kurz vorstellen und Dich fragen, ob Du Informationen über eine offene Stelle wünschst. Wir verarbeiten in diesem Rahmen nur die Daten, die Du uns über Dein Profil offenlegst. Sollte kein Kontakt zustande kommen, löschen wir die innerhalb des sozialen Netzwerkes erfolgte Kommunikation umgehend. Wenn Du Deine Bewerbungsunterlagen einreichst, verarbeiten wir diese für das Stellenbesetzungsverfahren. Nach Sichtung der Bewerbung und Entscheidung über die Besetzung der Stelle, vernichten wir alle im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung stehen personenbezogenen Daten von Dir spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Interne Bewerbungen

Für den Fall, dass Du bereits Mitarbeiter der H&M Gruppe bist und Dich intern z.B. auf eine Stelle bewirbst, die z.B. in unserer internen Jobbörse ausgeschriebene ist, verarbeiten wir Deine eingereichten Bewerbungsunterlagen zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nach Sichtung der Bewerbung und Entscheidung über die Besetzung der Stelle, vernichten wir alle im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung stehen personenbezogenen Daten von Dir spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Bitte beachte, das das Unternehmen H & M Hennes & Mauritz Logistik AB & CO. KG keine Bewerbungen annimmt, welche auf dem Postweg bei uns eingehen. Bewerbungen sind lediglich über das Online-Bewerbungsportal oder via Email möglich.

Vorstellungsgespräche via Videokonferenz

Im Einzelfall bei Vorliegen besonderer Gründe wie z.B. während der Corona Pandemie verzichten wir ggf. auf ein Vor-Ort-Interview und laden Dich stattdessen zu einer Videokonferenz ein. Hierzu verwenden wir die Software Microsoft Teams.

Mit der Teilnahme an dem Vorstellungsgespräch via Microsoft Teams werden Protokolldaten bei Microsoft gespeichert. Die Protokolldaten enthalten Deinen Namen und Deine Mailadresse sowie die Uhrzeit und Dauer des Gesprächs. Die Protokolldaten werden nach 90 Tagen gelöscht. Aufnahmen werden nicht erstellt und können nur von den Teilnehmern selbst gestartet werden. In dem Fall erscheint während des Meetings ein schwarzer Balken am oberen Rand, der auf die Aufnahme hinweist. Eine Aufnahme des Gesprächs erfolgt nicht von H&M.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 BDSG.

Ein Vorstellungsgespräch via Microsoft Teams läuft wie folgt ab:

Du erhältst die Einladung als E-Mail und klickst auf den „Join Microsoft Teams“ Button, um an einem Video Call teilnehmen zu können. Anschließend wirst Du gebeten, die kostenlose Microsoft Teams App aus dem gängigen Appstore herunterzuladen. Nachdem die App vollständig auf das Gerät geladen wurde, öffnet sich ein Fenster, sobald in der Einladung auf „Join Microsoft Teams Meeting“ geklickt wird. Du kannst Dich hier als Gast anmelden, sofern du kein*e Microsoft Office 365 User*in bist. Im Anschluss gibst Du deinen Namen ein. Deinem Gesprächspartner wird nun angezeigt, dass Du in der Lobby auf die Freigabe wartest. Nach der Freigabe kann das Video-Vorstellungsgespräch losgehen. Bitte beachte: Um die Kamera und das Mikrofon anzuschalten, dürfen die entsprechenden Symbole nicht durchgestrichen sein.

Für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch via Teams ist die Audiofunktion ausreichend. Du darfst also selbst entscheiden, ob du die Kamerafunktion nutzen möchtest. Wenn du die Kamerafunktion ausstellen möchtest, achte bitte darauf, dass das Kamerasymbol durchgestrichten ist.  Sofern Du die Kamerafunktion nutzt, erfolgt dies auf Grundlage Deiner Einwilligung. Die Rechtsgrundlage der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Jede Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt.

Auch bei dieser Form des Vorstellungsgesprächs erheben wir – wie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch vor Ort – natürlich nur die Daten, die für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Dies können Kontaktdaten sowie alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.) sein. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus § 26 BDSG. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden die Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Fall.

Sofern es nicht zu einer Einstellung kommt, Deine Bewerbung aber weiterhin für uns interessant ist, fragen wir Dich, ob wir Deine Kontaktdaten für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen.

Wir behandeln Deine Daten selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese nicht an Dritte. Microsoft ist als Auftragsverarbeiter streng weisungsgebunden für uns tätig.

Deine Datenschutzrechte

Bei Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten gewährt Dir die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bestimmte Rechte:

1.) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Du hast das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Dich betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hast Du das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2.) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Du hast das Recht, unverzüglich die Berichtigung Dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Du hast zudem das Recht, zu verlangen, dass Dich betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Du Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4.) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, hast Du das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5.) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Dir das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.
Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Deines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten für das Kunden Service Unternehmen in Nürnberg lauten:

Dr. Christian Borchers                                   Tel.: +49 (0)931 304 976-0
datenschutz süd GmbH
Wörthstraße 15                                             E-Mail: office@datenschutz-sued.de
97082 Würzburg                                           Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de

Für alle anderen Unternehmen der H&M Gruppe lauten die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Dr. Uwe Schläger                                           Tel.: +49 (0)421 696 632-0
datenschutz nord GmbH                               
Konsul-Smidt-Straße 88                                 E-Mail: office@datenschutz-nord.de
28217 Bremen                                               Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de

H&M verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie Cookies akzeptieren. Lesen Sie mehr über Cookies