Stellenangebote suchen

Packe jetzt deine Chance auf eine Karriere in der Modewelt

H&M ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten zur weiteren Expansion. Und je grösser wir werden, desto mehr können wir bieten. Wir glauben, dass deine Karriere ganz in deinen Händen liegt. Wir engagieren uns für die Schulung und die Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden und bereiten sie so auf ihren nächsten Schritt vor – in was für eine Richtung auch immer dieser geht. Hier ist der Beweis dafür.


Karin, Store Manager

„Durch meine Tätigkeit als Flugbegleiterin habe ich H&M Stores auf der ganzen Welt besucht und war immer begeistert vom Konzept des Unternehmens. Vor allem die Designer-Kampagnen hatten es mir angetan“, schwärmt Karin. Die gelernte Detailhandelsfachassistentin hat nach sechs Jahren in der Luft genug vom Fliegen und bewirbt sich bei H&M als Sales Advisor.

Ich habe bei H&M so viele tolle Leute kennen gelernt und konnte mit so vielen verschiedenen Persönlichkeiten zusammenarbeiten. Man kann hier einfach sein wer man ist.

„Ich wollte von Anfang an weiterkommen und mich weiterentwickeln und bei H&M hatte ich die besten Möglichkeiten dazu. Nach einem Jahr als Sales Advisor wurde ich zum Department Manager ausgebildet und konnte bereits nach einem Jahr einen eigenen Store als Store Manager übernehmen. Einige Zeit später half ich bei der Ausbildung von Department Managern aus Rumänien mit. Diese kamen in die Schweiz zum Training, bevor die ersten Stores in Rumänien eröffnet wurden. Danach konnte ich bei einigen internen Projekten mitwirken“, erzählt Karin.

Ihr gefällt bei H&M vor allem die Abwechslung  - kein Tag ist wie der andere. Sie geniesst das Vertrauen ihrer Mitarbeiter und dass sie ihren Store eigenverantwortlich führen kann. Auch die Tatsache, dass sie in einem globalen Unternehmen mitwirken, und viel im Team arbeiten kann, schätzt Karin sehr.

„Ich empfehle jedem, der auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist, sich bei H&M zu bewerben. Es bieten sich so viele Chancen und man kann tiefen Einblick in das gesamte Unternehmen gewinnen, da wird es nie langweilig!“


Michael, Country IT Manager

Dass man auch als Student tolle Möglichkeiten bei H&M hat, beweist die Erfolgsgeschichte von Michael. Während seiner Ausbildung in der Handelsschule suchte er einen Ferienjob.

„Ferienjobs zu finden ist sehr schwierig, nur wenige Unternehmen bieten befristete Stellen an“, so Michael. Aber er hat Glück: „Durch eine Verwandte, welche auch bei H&M arbeitet, bin ich auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Während meiner Schulzeit konnte ich im Logistikzentrum immer wieder verschiedene  Abteilungen unterstützen. Im letzten Schuljahr sollten wir ein 3-wöchiges Praktikum absolvieren, und H&M konnte mir dies in der Import- und  Buchhaltungsabteilung ermöglichen. Nach Ende meiner Ausbildung wurde mir eine Vollzeitstelle in der Buchhaltung angeboten.“

Ich komme sehr gerne zur Arbeit und bereue keine Sekunde, dass ich bei H&M arbeite. Ich glaube, das zeichnet einen guten Arbeitgeber aus.

Vier Jahre später wechselt Michael als Controller in die Logistik und ein Jahr später wird er Area Controller in der Westschweiz. Danach ist er  ein Jahr als Store Manager in Deutschland tätig. Heute ist Michael Country IT Manager in der Schweiz.

„Hier bei H&M glaubt man an Menschen und ihre Fähigkeiten und man ist offen und geradeheraus, das spricht mich sehr an. Mir gefällt es, in einem modernen Unternehmen zu arbeiten, das offen ist für Ideen und Vorschläge der Mitarbeiter. Und hier dürfen auch Fehler gemacht werden, denn nur aus Fehlern lernt man.“

Sandra, Area Manager

„Ich wollte eigentlich schon immer bei H&M arbeiten. Mir gefiel der Spirit und die Philosophie des Unternehmens und ich hatte einfach das Gefühl, perfekt in diese Firma zu passen. Als ich dann von Holland in die Schweiz gezogen bin, habe ich die Chance genutzt und mich in Baden als Sales Advisor beworben“, erinnert sich Sandra.

Mir gefällt vor allem der Mix aus Nationalitäten, Kulturen und Persönlichkeiten den wir bei H&M haben. Jeder hat seine eigene Geschichte und trotzdem sind wir alle Teil dieser H&M-Familie.

Sie beginnt Teilzeit in Baden zu arbeiten und wird schon nach einem halben Jahr Lagerverantwortliche des Stores. Ein Jahr später wird sie zum Visual Merchandiser ausgebildet und unterstützt bei Trainings von neuen Mitarbeitern sowie bei Eröffnungen, unter anderem in New York und Philadelphia. Zurück in der Schweiz wird sie Store Managerin und leitet verschiedene H&MStores. Sandra besucht firmeninterne Weiterbildungskurse, wird Master Trainerin und schliesslich Human Resources Area Responsible, bevor sie das Distributionscenter leitet und zwei Jahre später sogar Area  Managerin wird.

„Bei H&M ist der Weg nach oben offen für jeden mit der richtigen Einstellung, der sich anstrengt und zeigt, dass er weiterkommen will“, ist Sandra überzeugt. „Ich liebe es, jeden Tag mit meinem Team neue Herausforderungen meistern zu können, hier weiss man am Morgen nie, was der Tag bringen mag. Ich habe bei H&M viel gelernt, auch über mich selbst. Meine Persönlichkeit wurde gestärkt, ich habe gelernt über meinen eigenen Schatten zu springen und  so viel Interessantes erlebt - all das hat mich auch privat weitergebracht.“


Simone, Area Manager

Simone arbeitet zuerst als Bürokauffrau und bewirbt sich  dann in Düsseldorf spontan als Department Manager bei H&M. Eineinhalb Jahre später zieht sie in die Schweiz und bereits nach einem halben Jahr Store Managerin. Simone arbeitet danach in vielen verschiedenen Positionen bei H&M, unter anderem als Area Manager, Merchandiser und Country Visual Merchandiser. Als Area Manager erhält sie die Chance eineinhalb Jahre für H&M in Ausland zu gehen, nach Hong Kong und Shanghai. Zurück in der Schweiz, arbeitet sie weiter als Area Manager.

H&M ist ein sehr spannender und interessanter Arbeitgeber. Man erlebt hier jeden Tag etwas Neues und lernt, im Team jede Herausforderung zu meistern.

„H&M verkörpert für mich „Passion for Fashion“ und ich liebe Mode. Ich bin immer wieder von der Schnelllebigkeit dieses Unternehmens fasziniert“, erzählt Simone, und fährt fort: „ Man ist hier immer wieder aufs Neue gefordert, sich an eine neue Situation zu gewöhnen, neue Wege zu gehen und täglich neue Lösungen zu finden. Mir gefällt die Zusammenarbeit mit vielen unterschiedlichen Kollegen ganz besonders. Bei H&M setzen wir auf Teamarbeit, um gemeinsam Ziele zu erreichen.“

Simone sprechen vor allem die Firmenphilosophie und das Businesskonzept von H&M an – Mode und Qualität zum besten Preis auf nachhaltige Weise. Die Möglichkeit, man selbst zu sein und sich im grossen Rahmen zu entwickeln, gefallen ihr: „Bei H&M angestellt zu sein bedeutet, in einer sehr sozialen und loyalen Firma zu arbeiten.“


Sebastien, Area Controller und Facility Responsible

Sebastien ist Controller und Facility Responsible bei H&M.           
„Headhunter haben mich in Frankreich von einer anderen Firma abgeworben, ursprünglich für H&M in Frankreich. Ich kannte H&M eigentlich nicht, da die Firma damals in Frankreich noch nicht so bekannt war. Also habe ich mir Informationen über das Unternehmen gesucht und war sofort überzeugt von den Werten und der Philosophie“, erinnert sich Sebastien.

Bei H&M kannst du dich ständig weiterentwickeln. Teamgeist wird grossgeschrieben und du lernst, selbständig zu arbeiten.

Die Stelle in Frankreich ist jedoch zu weit weg von seinem Wohnort an der Schweizer Grenze und so fängt er 2007 in der Schweiz als Department Manager an. Zwei Jahre später unterstützt er seinen Store Manager und leitet 6 Monate später selber seinen eigenen H&M Shop. Neben seiner Tätigkeit als Store Manager unterstützt er das Managementteam seiner Region im Controlling und wechselt dann endgültig in das Controlling. Nebenbei hilft er mit, die Department-  und Shop Manager weiterzubilden. Seit Februar ist Sebastien  Area Controller und Facility Responsible.

„Bei H&M hat jeder die Möglichkeit zu wachsen und weiterzukommen, das habe ich selber erfahren. Ich habe zum Beispiel Sprachkurse und Computerkurse absolvieren können, um meine Tätigkeit als Controller besser ausführen zu können.  Mir gefällt ausserdem die flache Hierarchie im Unternehmen, welche die Kommunikation untereinander einfacher und direkter macht“, sagt Sebastien und ist überzeugt: „Meine Reise mit H&M ist noch lange nicht zu Ende. Vielleicht gehe ich noch im Ausland arbeiten oder lerne noch andere Positionen kennen, wer weiss.“


Seline , Showroom Assistant

Seline hat ihre Lehre zur Detailhandelsfachfrau bei H&M 2011 erfolgreich abgeschlossen und ist gleich im Unternehmen geblieben. Die lockere, familiäre Atmosphäre hat sie zu einer Lehre bei H&M bewegt und gefällt ihr bis heute.

Wenn man motiviert ist bietet einem H&M fast unbegrenzte Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln.

„Während der Lehre konnte ich viele verschiedene Seiten des Unternehmens kennenlernen. Mir gefiel ausserdem, dass ich von Anfang an sehr viel Verantwortung übernehmen konnte, was mir geholfen hat beruflich und auch persönlich zu wachsen“, erzählt Seline.

Heute ist Seline als Showroom Assistant bei H&M tätig und meint:
„Wenn man Motivation und Willen zeigt, kann man bei H&M alles erreichen. Es eröffnen sich immer wieder neue Möglichkeiten, welche man nur packen muss. Das gefällt mir so an H&M, jeder kann in diesem Umfeld wachsen und sich entwickeln.“


Marie, Visual Merchandiser

“Meine Lehre zur Detailhandesfachfrau bei H&M habe ich 2013 erfolgreich abgeschlossen. Mich haben der starke Teamgeist und die intensive Unterstützung, die ich erfahren habe, davon überzeugt, meine Karriere bei H&M fortzuführen“, erklärt Marie. „Die Lehre bei H&M hat mir gezeigt, dass man alles erreichen kann, was man will, man muss es nur zeigen.“

Es ist einfach unglaublich schön, Teil dieser H&M Welt zu sein.

Schon während der Lehre kann  Marie sich bei den Visual Merchandisern in ihrem Store unter Beweis stellen, bis sich für sie die Möglichkeit ergab, sich zum Visual Merchandiser weiterzubilden.

„Die Arbeit der Visual Merchandiser hat mich schon während meiner Lehre fasziniert, deshalb war es für mich klar, dass ich mich in diese Richtung weiterentwickeln möchte“, erklärt sie.


Vanessa, Departement Manager

Vanessa hat nach einer abwechslungsreichen Lehre gesucht und diese bei H&M gefunden. Sie verbindet vor allem bunte Vielfältigkeit und einen starken Teamgeist mit ihrem Arbeitgeber.

Bei H&M wird man als Persönlichkeit wahrgenommen und kann ganz man selbst sein.

„Bei H&M muss man nur eine der zahlreichen gebotenen Chancen ergreifen und sich beweisen, jeder hat reale Aufstiegsmöglichkeiten“, ist Vanessa überzeugt. 2012 schliesst sie ihre Lehre ab, und findet 2014 in der Position des Department Managers eine neue Herausforderung.

 „Mir gefällt es in einem Team zu arbeiten, in dem man sich gegenseitig unterstützt und vertraut. Deshalb möchte ich auch in Zukunft bei H&M arbeiten“, ist Vanessa überzeugt. Und sie hat auch schon Pläne für ihre Karriere bei H&M: „Ich würde gerne in ein oder zwei Jahren selbst die Leitung eines H&M-Stores übernehmen.“


 

H&M verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie Cookies akzeptieren. Lesen Sie mehr über Cookies